Der Relative Age Effect bei deutschen Vereinen

Dies ist der zweite Teil des Artikels zum Relative Age Effect. Teil 11

Wie bereits angekündigt, wird heute untersucht, inwiefern deutsche Vereine vom Relative Age Effect betroffen sind. Um die Datenmenge einzugrenzen, habe ich mich auf diejenigen Vereine festgelegt, die mindestens 4 Spieler, die heute in der Bundesliga spielen, ausgebildet haben. Durch diese willkürliche Eingrenzung sind, abgesehen von Leipzig, alle derzeitigen Bundesligisten in der Datenmenge enthalten, aber auch Vereine in niedrigeren Ligen, die diese Betrachtung verdienen.

Es wurde, methodisch gleich zum ersten Teil des Artikels, die Verteilung der Geburtstage der letzten zehn Jahrgänge verglichen und in einem Diagramm dargestellt. Allerdings konnte ich hierbei nur auf Daten der u19 der jeweiligen Vereine zugreifen.2 Um die Ergebnisse der einzelnen Vereine vergleichen zu können, wurde die Steigung der in den Diagrammen enthaltenen Trendlinien übertragen und zur einfacheren Darstellbarkeit mit (-1) multipliziert. Ein hoher Wert steht also für einen hohen RAE.

Hierzu möchte ich als Beispiel das Diagramm des HSV zeigen:

Beispielbild HSV

Es entstand folgende Tabelle3:

TeamRAE-Index
VfL Bochum0,0080
Eintracht Frankfurt0,0088
1. FC Kaiserslautern0,0089
Energie Cottbus0,0092
1. FSV Mainz 050,0103
TSG 1899 Hoffenheim0,0106
Schalke 040,0112
FC Augsburg0,0114
1. FC Köln0,0115
Borussia Mönchengladbach0,0118
FC Bayern München0,0124
SC Freiburg0,0124
Hertha BSC0,0129
RB Leipzig0,0131
TSV 1860 München0,0132
Hamburger SV0,0133
Hannover 960,0133
VfB Stuttgart0,0134
Karlsruher SC0,0135
SV Werder Bremen0,0136
Borussia Dortmund0,0138
Bayer Leverkusen0,0138
1. FC Nürnberg0,0141
VfL Wolfsburg0,0152

Der Durchschnittswert beträgt 0,012 und liegt noch unter dem Wert der deutschen u19-Nationalmannschaft von 0,0132. Dadurch wird deutlich, dass dieser Wert der Nationalmannschaft auf der Jugendarbeit der Vereine beruht, da deren Durchschnittswert deutlich über den Werten anderer Nationalmannschaften liegt, gleichzeitig aber durch die Kadernominierung der RAE noch einmal verstärkt wird.

An der Spitze stehen Vereine, die gemeinhin für ihre gute Jugendarbeit gerühmt werden4, wie der VfL Bochum, 1. FC Kaiserslautern, Schalke 04 oder auch die TSG 1899 Hoffenheim. Auch Eintracht Frankfurt, das einige Spät-im-Jahr-Geborene in seinem Bundesligakader hat, steht dementsprechend oben. Überrascht war ich über das Abschneiden von Energie Cottbus- überhaupt, dass Cottbus so viele Spieler ausgebildet hat – und des FC Bayern München. Der FC Bayern muss derzeit einige Kritik für die Jugendarbeit einstecken.5 Offenbar ist der RAE aber nicht die Ursache, dass diese ungenügend ist.

Am Ende der Tabelle stehen Teams, wie der VfB Stuttgart, Werder Bremen, der VfL Wolfsburg und, etwas überraschend, der BVB und Bayer Leverkusen. Gerade der BVB und Bayer Leverkusen sind zwei Vereine, deren Jugendarbeit oft gewürdigt wird. Offensichtlich wird aber bei diesen Vereinen ein höheres Maß an athletischen Fähigkeiten gefordert.

Korrelation

Zum Abschluss galt es noch herauszufinden, ob eine Korrelation zwischen des Relative Age Effects und des quantitativen Erfolgs der Jugendabteilungen besteht. Hierzu habe ich den Bravais-Pearson-Korrelationskoeffizienten angewendet.
6
Hierbei ergab sich interessanterweise eine negative Korrelation von 0,33. Dieser Wert ist aber zu gering, um daraus eine Kausalität abzuleiten.

1. https://analysemithirn.wordpress.com/2018/01/07/der-relative-age-effect/ (abgerufen am 11.03.2018)

2. https://www.transfermarkt.de/a-jugend-meisterschaft-endrunde/startseite/wettbewerb/AJ (abgerufen am 11.03.2018)

3. Bei Leipzig und Augsburg bestehen auf transfermarkt.de keine (verlässlichen) Daten für die Jahre 2008 und 2009. Leipzig existierte zu diesem Zeitpunkt noch gar nicht: https://de.wikipedia.org/wiki/RB_Leipzig
Dementsprechend steht der Wert dieser beiden Vereine für die letzten 8 Jahre ihrer Jugendarbeit. (abgerufen am 11.03.2018)

4. z.B.: http://www.spox.com/de/sport/fussball/championsleague/1403/Artikel/fc-schalke-04-jugendarbeit-nachwuchstalente-koenigsklasse-fc-chelsea-halbfinale-youth-league-egert.html (abgerufen am 11.03.2018)

5. https://www.focus.de/sport/videos/schlechte-jugendarbeit-des-fc-bayern-talente-scheitern-auch-bei-anderen-clubs_id_6582818.html (abgerufen am 11.03.2018)

6. https://de.wikipedia.org/wiki/Korrelationskoeffizient (abgerufen am 11.03.2018)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.